2. Mai 2016

Frühlingsschwirren

Spring makes me plan far too many projects - I wish I could knit night and day! I've finally settled on one hat for my five year old, two cardigans for the girls and maybe a jumper for myself. I'm in love with so many patterns lately - Laflor, Flaum... how to choose? And you probably know Melody and her Manderine's Podcast? Isn't she adorable? She is a huge inspiration for me this spring!

Der Frühling ist zurück! Im Frühling plane ich gern. Ich habe Lust auf Neues. Meine Kraft scheint unendlich. Ich bin impulsiv und neige zu selbstüberschätzenden Strickvorhaben und spontanen Großeinkäufen in meinem Lieblingswollladen. Doch dann kann es mir passieren, dass meine Kraft plötzlich erschöpft ist, Zeit und Tempo nicht ausreichen, meine Pläne umzusetzen und ich mit einem Haufen wunderschöner Wolle dasitze, während es draußen zu heiß wird, um diese zu tragen.

Ich versuche mich also zu beherrschen. Aber ich plane und tüftle, träume und probiere. Den ganzen Tag könnte ich stricken und neue Garne testen. Besonders fasziniert bin ich von kleinen Spinnereien und Garnmanufakturen, die sortenreine Wolle verarbeiten. Wundervolle Sachen gibt es da, zum Beispiel Titus von Baa Ram Ewe. Dieses Garn besteht aus Wensleydale Longwool, British Alpaka und Blueface Leicester und wird in einer kleinen Spinnerei in Yorkshire hergestellt. In der Nähe hat die Schwester meiner Großmutter gelebt - eine faszinierende Gegend mit vielen alten Gewerken.
 
Damit ich später - wenn ich einmal mehr Zeit haben werde (in ferner Zukunft?) - noch weiß, was heute alles in meinen Kopf herumschwirrt, schreibe ich meine Erfahrungen mit den Garnen ins Notizbuch. Das Schreiben darin ist mir inzwischen genauso wichtig, wie das Stricken. Natürlich weiß ich, dass viele Ideen dort bleiben werden. Immerhin.
 
Und kennt ihr Mandarine's von Meldody Hoffman - ihr Podcast schwebt wohltuend ruhig daher. 
 
Was strickt ihr denn dieses Frühjahr (für euch selbst)? Habt ihr ein Lieblingsgarn? Oder einen Lieblings-Podcast? Schreibt ihr Tagebuch?
 
Meine etwas konkreteren Pläne:
  • Mütze für die große Tochter, Quince & Co Tern, eigenes Muster
  • Sommerjacken für beide Mädchen, Geilsk Bommuld og uld, eigenes Muster
  • Puppenjacke für Liam, Lettlopi, eigenes Muster
  • Flaum? La Flor? Woolfever Jumper? Für mich???
 
Herzlichst, Lena
 

 
 
 




Kommentare:

  1. Hallo Lena,
    so schöne Fotos, da bekomme ich auch wieder Lust aufs Handarbeiten. Irgendwie habe ich dazu gerade keine Zeit, ich bin so eingespannt und müde, dass ich nichts auf die Reihe bringt, was mich widerrum total aufregt. Einfach schön die Ruhe und das Innehaltn, das Deine Fotos rüber bringen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum, dein Buch mit den Farben, Beispielen, Einträgen... Kein Wunder, dass dir das so wichtig geworden ist... Und traumhaftschöne Wolle. Ich stricke übrigens, allerdings in kräftigem Himbeer-Ton, weil ich den noch hatte, eine Jacke mit dicht besiedeltem Schleifchen (Schmetterlings)- Muster.... Dein Kind ist sooo schick... LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der Frühling hat ganz viel Zauber in sich!!! Genieße die Zeit und habe viel Spaß mit deiner Kreativität,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Am tollsten finde ich, dass du alles nach eigenem Muster strickst! Wirklich klasse! Die kleinen Libellen auf Geilsk sind so süß!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lena, ich kann sehr gut nachempfinden, was du meinst. Sobald die Sonne scheint, könnte ich Bäume ausreißen und das ganze Haus renovieren :) Deine Handarbeiten sind ganz zauberhaft und dein Buch ein kleines Kunstwerk. Hab eine schöne Zeit und ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  6. Es ist doch immer wieder toll zu sehen, wie gut die Frühlingssonne tut und wie sie es jedesmal schafft soviel Energie, Ideen und Tatendrang freizusetzten :-)
    Dann wünsche ich Dir viel Zeit für Deine Ideen und viel Spaß und Sonnenschein bei der Umsetzung!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. * strickmuster * schreiben * farbmuster * kinderspielzeit * schön bei dir *
    hier heute besser nähen lernen in ein kurs * da sein für die kinder die jetzt eltern sind * der tag ist gut gefüllt * und jezt pause um deine schöne seite noch einmal langsam zu sehen * wundervolles gestricktes zarte wollfarben * reine wolle ist was schönes deshalb klebe ich auch überall die muster aus den katalogen die hier wie schätze aufbewahrt werden.
    schöner abend *

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Farben und Ideen...ich bin eher von der typischen Frühjahrsmüdigkeit geplagt und wünschte mir etwas mehr Energie :)

    AntwortenLöschen
  9. Das sind so wunderschöne Worte und wunderbare Bilder! Genau so ist der Frühling - noch nicht ganz so beständig, etwas wechselhaft und noch nicht so kraftvoll wie der Sommer!
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder, die Lust auf den Frühling machen, der nun auch endlich hier angekommen ist! Deine Strickproben gefallen mir so gut. Ach, könnte ich doch besser stricken? Ich bewundere Euch wahren Nadelkünstler:-). Ich kann leider nur einfache Dinge. Lg von der Ostsee Verena

    AntwortenLöschen
  11. Oh, how familiar this feeling is! I find it very hard to constrain myself to just 2-3 WIPs. So many ideas, so little time... Your photos are so beautiful!

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee mit Deinem Garn- bzw. Stricktagebuch kommt für mich gerade genau zur rechten Zeit. Immer wieder habe ich gedacht, daß es wichtig wäre, meine Vorgehensweise und Erfahrungen/Ergebnisse beim Filzen niederzuschreiben. Beim Wolle färben tue ich das bereits, da schien es mir besonders dringlich. Aber nun, da ich diese schönen Seiten bei Dir sehe, bekomme ich ja tatsächlich Lust, das umzusetzen...

    Viele herzliche Grüße an Dich,
    Helga

    AntwortenLöschen
  13. Pläne zu haben ist immer gut. Nur in Stein dürfen sie nicht gemeißelt sein ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!