27. Januar 2015

Engelbrot

zauberflink

Die Englein backen Brot, hat meine Großmutter immer gesagt, wenn der Morgenhimmel so glühte.

In solchen Erinnerungs-Momenten steht sie neben mir und ich höre ihre Stimme, ihr Lachen; ich spüre, wie sie meine Hand drückt.
 
Auch wenn ich Petersilie schneide oder Salbei brate, wenn ich schwarze Johannisbeeren esse oder Pellkartoffeln mit Quark, wenn ich Steinpilze rieche oder Rosen, wenn ich Sonnenblumen sehe und Usambaraveilchen, dann ist sie da, als wäre sie nie gegangen.


Habt's fein!
Lena

Kommentare:

  1. Wie schön, solche Momente zu haben, liebe Lena!! Wie sagte Herr Goethe so schön? >Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.< Drück' Dich ganz fest, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Vorstellung, beim nächsten morgendlichen Leuchten werde ich an diesen Satz denken. Ein herrliches Farbspiel hast du eingefangen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Himmel! Eine wunderschöne Vorstellung und noch besser, wenn sie dich auf so schöne Weise an deine Oma erinnert!
    Hab einen schönen Sonntag!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja schön!!!
    Meine Großmutter sagt immer, das Christkind backt Plätzchen... da denke ich auch immer dran wenn der Himmel so schön leuchtet. Auch das schwarze Johannisbeeren Essen ist bei mir mit Kindheit verbunden.. da geht es uns ähnlich!!!
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hier das Gedicht:
    Kiek an wat is de Himmel so rot dat sind de Englein, de backt Brot.
    De backt de Koken un de Stuten for all de seuten Leckersnuten.
    Schönen Sonntag, Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Das Gedicht kannte ich noch gar nicht, obwohl ich ja aus dem Norden komme ;-)

      Löschen
  6. Die Gedanken, die Du hier schreibst, sind schöne Gedanken. Weit entfernt, zum Glück, von den Sensations- und Oberflächengespinsten, die einen sonst einwickeln sollen. In sich ruhen und von dort aus vollem Herzen geben, nur daraus können wir die Zukunft bauen. Das glaube ich.

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!