16. September 2014

See them peeping, now tip-toe creeping...

I found some mice scurrying through the kitchen this morning...

Mäuse filzen needle felting
 
Mäuse filzen needle felting

Inspired by two of our favorite children's books I've been into this little project for a few hours now.
I haven't done any felting since making the bowls last autumn. It's so nice to feel and shape the wool.

Heute morgen habe ich Mäuse in der Küche herumhuschen sehen...
Durch zwei Kinderbücher inspiriert sind es nun schon vier an der Zahl.
Doch eine Behausung oder ein Versteck muss noch her - wohl lieber ein Apfel, denn einen Laib Brot zu filzen, würde wohl den Rahmen sprengen.

Copyright Kinderbuchverlag Reich Luzern 1972

Copyright Pamela Allen 2007

What is missing? I think an apple to hide in would be good.

Mäuse filzen needle felting
Copyright Kinderbuchverlag Reich Luzern 1972
 
Copyright Pamela Allen 2007

Probably more practical than felting a loaf of bread, don't you think?

Mäuse filzen needle felting

Mäuse filzen needle felting

Well, I better get on with it then.... Happy crafting everyone!
Lena

Kommentare:

  1. Liebe Lena,
    ich bin ganz begeistert von deinen kleinen Mäuschen, die sind aber auch wirklich zu niedlich! In jedem Fall eine wunderbare Begleitung für das Buch vom Apfelmäuschen :-)

    Ganz sonnige Dienstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. superniedliche Mäuse hast Du gefilzt, auch dass die Bilder aus dem Buch dabei sind, gefällt mir.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. They are gorgeous and the images from the book are a real delight.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lena, und wie das gerade passt! Deine Mäuschen sind ganz herzig! Im Kindi haben wir uns den Frederick vorgenommen. Jetzt sind wir Mäuse, sammeln Vorräte (Knäckebrot und Rosinen ) und knabbern sie im Mäuseversteck....und natürlich ist auch das Apfelmäuschen schon gekommen. Es gibt so schöne Verse, Fingerspiele... "in unserem Häuschen sind schrecklich viele Mäuschen..." ich hab ein paar Fingermäuschen gehäkelt, die muss ich doch bald mal zeigen. Auf den Filzapfel bin ich schon gespannt... liebe Grüße, schickt die JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jule,
      Wie schön, dass auch bei Euch die Mäuse los sind!
      Ja, und Frederick macht's vor: nun ist es Zeit, die letzten warmen Sonnenstrahlen und Sommerfarben einzufangen und gut im Herzen zu behalten für die kalten und dunklen Tage.
      Liebe Grüße von Lena

      Löschen
  5. Liebe Lena,
    die Mäuse sind toll geworden!!! An das Bilderbuch mit dem Apfelmäuschen erinnere ich mich auch noch ganz wage. Ich glaube, das gab es im Kindergarten. Nee, ein Laib Brot würde wohl auch optisch nicht sooo viel her machen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja sooo süß!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Total süß!!! Das inspiriert mich absolut, mal wieder zur Filznadel zu greifen :)

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Those mice are soooo adorable! The story book looks very interesting as well. I will try to find a copy...

    AntwortenLöschen
  9. Such sweet little mice, super cute
    Clare

    AntwortenLöschen
  10. oh, das apfelmäuschen! mir dämmert da eine erinnerung herein!
    solche mäuse — da würde sogar ich haustiergegnerin mit mir reden lassen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin total begeistert von deinen Mäuschen!!!! :-))) Deine kleinen, putzigen Gesellen möchte ich auch gerne in meiner Küche haben! ;-) Das Buch vom Apfelmäuschen hat mein Mann als Kind gehabt und unserem Sohn geschenkt. Es ist echt eine entzückende Geschichte. Eine schöne und kreative Woche dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  12. reizend! und an das Apfelmäuschen kann ich mich auch noch erinnern.
    herzliche Grüsse aus der Stadt, wo die Katze wacht!

    AntwortenLöschen
  13. oh wie schön deine Mäuschen sind, hast Du sie per Hand oder mit der Nadel gefilzt? liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie mit der Nadel gefilzt, weil ich dann nach und nach in kleinen Häppchen arbeiten kann. Aber nass lassen sie sich eigentlich noch schöner filzen. Dann werden sie noch ein wenig glatter. Lieben Gruß!

      Löschen
  14. Hallo Lena, aus welchem Buch sind denn die niedlichen Filzmäuschen?
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, ich habe die Mäuse einfach freihand gefilzt - einen Strang Wolle nehmen, oben einen Knoten machen, um eine erste Verdickung für den Kopf zu erhalten und dann mit der Filznadel (oder auch im Nassfilzverfahren) die Form herausarbeiten.
      Liebe Grüße von Lena

      Löschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!