26. Juni 2014

Japan Sew Along Finale?

Heute treffen wir uns das letzte Mal mit Catrin zum Japan Sew Along. Aber ein Gefühl von Finale oder Ende will sich bei mir nicht so recht einstellen. Ich habe viel weniger genäht, als ich mir ursprünglich vorgenommen hatte - und ganz andere Stücke :-)



Mein inzwischen 37-Wochen-Umfang hat mich schließlich doch davon abgebracht, Jacke und Kleid für mich selbst zu nähen, denn es fällt mir schwer, meine eigentliche Größe derzeit zu schätzen. Dafür habe ich einige Babyklamotten genäht.



Aber vor allen Dingen bin ich lange nicht fertig geworden. Viele Ideen sind entstanden und einiges ist sogar schon zugeschnitten. Ich werde - je nach dem wann Baby kommt früher oder später - weiter berichten. Und vielleicht treffen wir uns ja im Herbst/ Winter mit Catrin zu einem weiteren Sew Along.



Diese Schnitte / Stücke habe ich genäht:

1. Kleid A aus 'Girls Style Book' für die Tochter - es ist schnell und leicht zu nähen und gefällt uns sehr!
2. Eine weitere Hose O aus 'Happy Homemade Vol. 2 Kids' - der Schnitt ist toll, lässt sich einfach abwandeln, mit weitem Bein oder Jersey-Bündchen nähen... Ein absoluter Liebling.
3. Zwei Babyhosen nach einer Nani Iro Schnitt-Idee. Ich bin gespannt ob und wie sie Baby passen werden.
4. Ein Baby Kimono-Jäckchen nach einer Idee von purlbee. Auch hier muss sich noch zeigen, ob es passt.
5. Zugeschnitten habe ich ein weiteres Kleid - Schnitt B aus 'Happy Homemade' - das ich bereits einmal genäht habe. Dieses 'Schmetterlingskleid' wird vom Töchterchen geliebt und es lässt sich toll nähen, passt perfekt und man kann es toll kombinieren.

Nun aber noch einige Impressionen von unserem Elbausflug mit neuer Hose! Was für ein herrlicher Nachmittag - Wasser, Sand, Schiffe, Eis :-) Auf einigen Bildern sieht man unsere neue Katze. Die werde ich bei Gelegenheit noch mal vorstellen.


 

 


Zum Kimono habe ich gleich schon wieder lauter Fragen. Irgendwie gefällt mir das Schrägband unten gar nicht - und auch der 'Riegel' zum Schließen. Ich bin nun am überlegen, die Jacke ganz pur zu lassen, ohne Schrägband und nur mit zwei kleinen Druckknöpfen zum schließen. Was meint ihr?




Und dies sind die Stoffe für Kleid (Viskose) und eine weitere Mädchenhose (Baumwolle mit leicht rauer Oberfläche - sieht aus wie mit Aquarellfarbe bemalt).




Also, ihr seht, von Finale und Ende ist hier nichts zu spüren!

Liebe Grüße in die Runde von Lena




Kommentare:

  1. der kimono ist so süß, aber du hast recht - mir gefiele er ohne das blau und nur mit druckknöpfen noch besser :-)
    es wäre schön, dich im herbst wieder mit neuen kreationen zu treffen!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Fazit, und ein vielversprechender Ausblick! Nun danke ich Dir herzlich für's Mitmachen, wünsche alles Gute und sage: Hoffentlich bis zum Herbst, für's Baby oder die junge Mutter ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Finale nicht "Ende" bedeutet! Kann Dich gut verstehen, hab auch ganz viele Ideen :-)
    Die grüne Hose Deiner Tochter ist übrigens ganz wunderbar!
    Den Babykimono würd ich auch eher "pur" lassen, also kein Schrägband und keinen Riegel, oder wenn, dann vielleicht in einer anderen Farbe (weiß?) oder aus demselben gemusterten Stoff, damit nicht so ein starker Kontrast entsteht...
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Fotos! Hach, da will ich gleich losfahren. Super, dass Du auch so angefixt bist wie ich und schon wieder am Loslegen bist. Das Jäckchen ist sehr süss. Ich denke, wenn Du eine neutralere Farbe für den Saum nimmst, knallt es nicht so in die Augen. ;-) Zum Schliessen könnte ich mir einen Knopf/ ein Knöpfchen gut vorstellen. Oder ein Schleifchen. Alles Gute für Dich!
    LG griselda K

    AntwortenLöschen
  5. Also wenn das kein grandioses Finale ist. Du hast doch soo viel geschafft! Vielleicht bist Du einen Hauch zu ehrgeizig :-)
    Ich hätte es natürlich auch gern gesehen, wenn was für Dich bei rausgesprungen wäre, aber in der Situation würde ich wohl auch lieber drauf verzichten. Das nimmst Du Dir aber auf jeden Fall für später vor!
    LG Judy
    PS: Das Schrägband beim Baby-Kimono kann man weglassen, aber der Riegel hat was, wie ich finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich hatte ich mir einfach etwas viel vorgenommen. Irgendwie habe ich diesen Drang meine letzten freien Tage vor dem Baby noch 'auszunutzen' aber dann erwische ich mich dabei, wie ich einfach nur in der Sonne sitze und in die Blätter gucke - herrlich! :-)

      Löschen
  6. Ich bin schwer begeistert, das würde ich alles vom Fleck weg auch so anziehen! Tolle Ergebnisse!

    AntwortenLöschen
  7. Danke, euch allen, für die lieben Worte und guten Wünsche! Ja, der Kimono wird sein knalliges Schrägband wieder loswerden und wohl einfach pur bleiben ;-) Weniger ist eben oft mehr, gell? Liebe Grüße und bis zur nächsten Runde im Herbst! Lena

    AntwortenLöschen
  8. du warst ja fleißig! ein wahnsinn. ich find beim kimono eigentlich nur den riegel störend, das schrägband unten stört mich weniger.
    Viel glück für dich für die nächste zeit. und hoffentlich sehen wir uns im herbst.
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  9. Ui, du warst aber fleissig. Da sind lauter schicke Sachen entstanden. Die Partnerlook auf den zweiten Blick-Idee ist gut.
    Der Kimono würde mir pur auch besser gefallen,
    herzliche Grüße und alles Gute,
    Malou

    AntwortenLöschen
  10. Great pants! And it looks like you are having a beautiful summer! I am working my way through Happy Homemade Volume 2... But I'm not sure yet if it's worth all of the guesswork:) I'm committed to make one more thing (I've made two things so far) and then I will decide whether or not to keep going.

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!