6. Mai 2014

Kinderhose - Japanischer Schnitt

Endlich habe ich es geschafft wieder einmal eine Hose nach dem bewährten Schnitt aus einem meiner japanischen Schnittmusterbücher, Happy Homemade Vol. II zu nähen. Nun freilich größer. Die Stoffe hat das Kind selbst gewählt und nun will es nichts anderes mehr tragen. So schnell wie dieser Schnitt genäht ist, sollte ich es ja eigentlich schaffen, gleich drei oder vier Exemplare zu nähen. Aber dann sind da die Puppen, die Strickprojekte, der Alltag...

I managed to sew another Japanese girl's pants - so quick I wonder why it has taken me so Long. The girl loves them and wont wear anything else.


Wenn es nicht diesen unsäglichen Skinny-Jeans Trend gäbe und man für bequeme, klettertaugliche Mädchenhosen nicht skandinavische Designerpreise zahlen müsste, würde ich wohl überhaupt keine Hosen nähen. So schiebe ich hin und wieder eine ein, wenn es gar nicht mehr anders geht. Wenn ich dann merke, wie fix eine fertig ist, frage ich mich, warum ich mich so scheue und es auf die lange Bank schiebe.


Without the funny unpractical skinny jeans trend for little girl's I wouldn't be sewing pants at all. I still don't really feel at home in front of sewing pattern and sewing machines. I prefer a simple needle in my hand - oh well, or two for knitting ;-)


Ich denke eigentlich nach wie vor, Nähen mit der Maschine sei nicht mein Ding und ich könne es auch gar nicht. Mit einer Nadel in der Hand, dageht es mir wohl, aber von 'echten' Schnittmustern und dem 'Ratterding' fühle ich mich schnell überfordert. Kennt ihr das? Umso schöner, wenn es dann so leicht von der Hand geht und das Ergebnis so geliebt wird: 'Wie gut, dass Du so schöne Hosen nähen kannst, Mama!' Na, das Kompliment könnte mich glatt zu mehr Hosen veranlassen :-)

But the compliment 'How lucky I am my mum makes such beautiful pants' might make me do it again.



Unser Wochenende in Berlin war trotz erneut krankem Kind und recht heftigen Temperatur- und Wetterwechseln wundervoll. Wir haben viele tolle Menschen (wieder)getroffen, herrlich koreanisch und vietnamesisch gegessen und ganz viel entspannt. Auch einen Katzenstoff für die Taschen der nächsten Hose haben wir gefunden, aber davon ein andermal mehr. Habt ihr ein schönes erstes Mai-Wochenede verbracht?

We've spent a lovely long weekend with family and friends in Berlin - despite some funny weather changes and a sick child. Lots of laughter, just hanging out, feasting on Korean and Vietnamese food. .. And we even found the long searched for kitty-cat fabric for more pockets on more self made pants.

Einen schönen Tag und eine fröhliche creadienstag-Runde wünsche ich euch!
Herzlichst, Lena


Kommentare:

  1. Die Hosen sind so cool, ist ja kein Wunder dass du so schöne Komplimente von deiner Tochter bekommst!!! Ich suche ja ständig nach neuen Schnittmustern, und dieser ist wirklich schön:) Danke fürs Teilen!!! Ich kann dir nur raten: mach ruhig noch welche, die sind sehr süss! und danach traut man sich umso schneller! Bei mir ist es umgekehrt, ich fühle mich am wohlsten mit meiner Nähmaschninen!!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist die Hose geworden! Es zahlt sich bestimmt aus, noch mehr zu nähen! :-)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die würde ich auch als Erwachsener gerne tragen!!!
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt die Hose total gut. Leider könnte ich bei meiner Tochter gar nicht damit landen.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Hose ist das geworden. Das japanische Schnittmusterbuch muss ich gleich mal googeln :)
    Vielleicht das nächste Mal gleich zwei Hosen auf einmal nähen, wenn das Aufraffen dazu so schwer fällt (wofür es eigentlich keinen Grund gibt, besser könnte sie nicht aussehen)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ohh die Hose ist wirklich ganz bezaubernd geworden! So einen Schnitt hab ich schon länger gesucht, mein Patenkind und das Kind meiner besten Freundin wollte ich schon länger mit einer gemütlichen Hose überraschen. Aber leider bin ich im Klamottennähen nicht die Beste... Da du aber geschrieben hast, dass es ein einfacher Schnitt ist, könnte ich es ja doch vielleicht mal probieren...

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!