17. September 2013

Kinderquilt rot-blau


quilt handgequiltet







Schon lange wollte ich eine neue Decke fürs stetig wachsende Tigerkind machen. Doch dann war immer so viel anderes zu tun. Ja, das kennt ihr sicher alle, oder?  Als ich dann angefangen hatte – erst mit der Idee "Quilt" und "Patchwork", dann mit Farbüberlegungen und Stoffauswahl - kam auch immer wieder etwas daher, dass sich prima dazwischen schieben ließ. Also hat es schließlich den ganzen Sommer gedauert vom Zuschnitt bis zur Fertigstellung. Da es mein erster Quilt ist, habe ich es nicht gewagt neue teure Materialien zu zerschneiden, sondern habe mich für eine Restedecke entschieden. Und trotz vieler Zweifel und Schwierigkeiten unterwegs, bin ich mit dem Ergebnis nun sehr glücklich.


quilt handgequiltet


Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Versuche braucht, bis das Muster entschieden ist und wie unmöglich es ist, alle Nähte aufeinander treffen zu lassen. Ganz zu schweigen vom Zusammenbringen der drei Lagen – ich habe mit einem dünnen Bio-Baumwollvlies gefüllt- und dem Binding. 

quilt handgequiltet

Am einfachsten und für mich am schönsten war das eigentliche quilten. Ich habe in jedes zweite Quadrat per Hand einen Kreis gequiltet und bin mit dem Griff und Fall der Decke jetzt total zufrieden. Sie ist schön weich und fluffig trotz einer gewissen Schwere und Dicke, die sie auch für den nahen Winter perfekt macht. 


quilt handgequiltet


Das Tigerkind freut sich sehr über sein Geburtstags-Apfel-Quilt und will unter nichts anderem mehr schlafen und auf nichts anderem mehr spielen. Und das ist wie immer das beste Kompliment. 

Und jetzt freu ich mich mit euch auf eine inspirierende Runde beim creadienstag!

Einen frohen Gruß von Lena

Kommentare:

  1. Ich liebe Patchwork und die wunderschöne Decke macht sich hervorragend in dem entzückenden Kinderzimmer. Genial!!!

    Schau doch mal bei mir rein, im CreativAtelier gibt es wieder eine Challenge und man kann auch was gewinnen.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. ALLERDINGS!
    Ich freue mich auch immer ganz wahnsinnig, wenn meine Quilts so heiß und innig geliebt werden :-)
    Meine "kleine" Große nimmt ihren Quilt sogar bei jedem Übernachten mit. Ohne geht garnicht!
    :-)
    DANN hat sich die Mühe auch gelohnt *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schoen! Dann muss Deine Tochter aber unter iherem Quilt ganz besonders gut schlafen :-) LG

      Löschen
  3. Die Deck ist sehr, sehr schön geworden! Tolle Farb- und Musterwahl! Sie wird geliebt werden.

    Liebe Grüße

    Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julika, erst sollte sie viiiiiiel bunter werden, aber jetzt bin ich froh, dass sie etwas dezenter ist - das Kinderzimmer wird immer bunter. LG Lena

      Löschen
  4. Dein erstes Quilt ist sehr schön geworden!
    Da hast du allen Grund zum freuen und stolz sein :o)

    Aber Vorsicht, auch das kann süchtig machen ;o) Hihi.
    vor fünf Jahren mein Erstes genäht, beginne ich gerade mein Fünftes ...

    viele Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das glaube ich ;-) habe auch schon neue Ideen. Gut, das bald Weihnachten ist! LG Lena

      Löschen
  5. Der ist ja wunderschön! Das kann ich verstehen, dass man ihn nicht mehr verlassen will. Gratuliere.
    Liebe Grüße aus Tirol
    Lisi

    AntwortenLöschen
  6. Sieht total schön aus! Und die Idee, von Hand Kreise in die Fächer zu quilten gefällt mir besonders gut!
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!