7. Juni 2013

Japanische Schnittmuster / japanese sewing pattern

Ich liebe Japanische Schnittmuster. Sie sind so einfach und klar in den Linien und locker und leicht zu tragen. Bisher habe ich nur Kindersachen gemacht, aber eine Sommerhose für meine Schwester und eine Leinenjacke für mich sind schon in Planung.

I love japanese sewing pattern. There style is so simple and clear and they are super easy to wear. So far I've only done children's clothes but I'm already planing some sarouel pants for my sister and a linen jacket with back tie for myself.


Quelle: Yoshiko Tsukiori




Quelle: Yoshiko Tsukiori


Quelle: Ruriko Yamada


Ich habe die Bücher mit den Schnitten und Anleitungen in Australien gekauft, wo wir bis vor kurzem gelebt haben. Daher bin ich nicht sicher, ob es sie in Deutscher Fassung gibt. Aber durch die reiche und klare Bebilderung sind sie eigentlich auch ohne Worte zu verstehen. Eine etwas geübtere Freundin von mir arbeitet sogar mit den japanischen Ausgaben, obwohl sie kein Wort japanisch kann.

I bought these books in Australia but if you can't get a translated version I'm pretty sure it wouldn't be too tricky just going by the awesome step by step pictures.



Quelle: Ruriko Yamada

Quelle: Ruriko Yamada

Die Bilder und die Stoffwahl finde ich sehr inspirierend - die Bücher machen einfach Lust auf selbsgemachte Kleidung. Und sie sind auch ein wunderbares Geschenk als Inspiration für alle, die gerne selbst Schneidern. Für meine Tochter habe ich schon eine ganze Reiher einfacher Kleider genäht, die sie auch als Tunika über Hosen tragen kann.

I'm very inspired by all the beautiful pictures and fabrics. I think these books would make beautiful presents, too. I've made a couple of simple dresses for my little girl - she loves wearing them over pants as a kind of tunic.










Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wie schön, dass Du hier bist - ich freue mich über Deine Nachricht!
Lovely to have you here - and thank you for your message!